Der neue bürstenlose DC-Motor mit hohem Drehmoment bietet verbesserte thermische Eigenschaften und optimierte Zuverlässigkeit für orthopädische Anwendungen mit großen Knochen

Portescap stellt seine neueste Motorlösung für orthopädische, chirurgische Elektroinstrumente für große Knochen vor. Dieser neue Minimotor der Größe 12 (Durchmesser 31,5 mm) ist in Ausführungen mit 9,6 V, 12 V und 14,4 V mit und ohne Hohlwelle erhältlich und bietet ein Spitzendrehmoment von bis zu 1.720 mNm in einer kompakten Bauform.

Muster sind in weniger als zwei Wochen verfügbar, damit die entscheidende Entwurfsphase beschleunigt werden kann, wenn mehrere schnelle Arbeitsabläufe zum Abschluss der Anwendungsvorgaben integriert werden müssen.

Diese Steuerungen eignen sich für verschiedene Anwendungen, wie z. B. orthopädische Bohrer, Stichsägen, oszillierende Sägen, Sagittalsägen und Reibahlen. Darüber hinaus können Motoren der Größe 12 auch in Anwendungen der chirurgischen Robotik, in Chirurgie-Schraubendrehern und Exoskeletten eingesetzt werden.

Bürstenlose, genutete DC-Minimotoren von Portescap für chirurgische Elektroinstrumente werden mit einem einzigartigen Verfahren konstruiert und gefertigt, dank dem die Statorwicklungen und die Elektronik eingeschlossen und vor rauen externen Umgebungen geschützt werden, wie z. B. Autoklav- und Geschirrspülanwendungen. Außerdem werden die Wicklungen von Portescap gemäß den Sicherheitsanforderungen für medizinische Zwecke hinsichtlich Hochspannungsschutz isoliert, die für chirurgische Elektroinstrumente obligatorisch sind.

Portescap arbeitet seit über 20 Jahren mit Herstellern chirurgischer Instrumente zusammen, um Miniaturmotoren anbieten zu können, die speziell für kritische Leistungsfaktoren konstruiert werden. Wir können Ihnen dabei helfen, die herausfordernsten Bewegungsanforderungen hinsichtlich hohem Drehmoment, Zuverlässigkeit, Abdichtung, Vibration und niedrigen Betriebskosten zu lösen, bis hin zur Konstruktion verschiedener speziell gefertigter Lösungen (Wellen, Werkzeugtreiber, individuelle Untersetzungen, Wellenbeschichtungen und -dichtungen, individuell integrierte Gehäuse, spezielle Endkappenausführungen zur Unterstützung von Stiftverbindungen für leichtes Plug & Play und optimierte Zuverlässigkeit).

Auf Anfrage können die Antriebssysteme auch mit autoklavierbaren Getrieben mit unterschiedlichen Untersetzungen, autoklavierbaren Encodern und autoklavierbaren Steuerungen ausgestattet werden, damit die Anforderungen einer speziellen Anwendung erfüllt werden. Diese Antriebe sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, um die unterschiedlichen Zuverlässigkeitsanforderungen von Kunden zu erfüllen. Diese Motoren von Portescap werden in einem ISO/OSHA-zertifizierten Werk hergestellt und sind RoHS-konform.