Chirurgischen Schraubendreher

Aufgabe

Die Befestigung von Implantaten und Drahtgeflechten an Knochen während der rekonstruktiven oder plastischen Chirurgie erfordert häufig Befestigungsschrauben. Mit Hilfe manueller Schraubendreher kann dieses mühsame Verfahren ergonomische Probleme für Chirurgen darstellen und verursacht einen wesentlichen Teil der gesamten Operationszeit. Darüber hinaus müssen die Chirurgen auf ihr eigenes Gefühl vertrauen, um abzuschätzen, wann die Schraube fest sitzt. Wird die Schraube zu weit eingeschraubt, führt dies zu einem Knochenabrieb, wodurch die Haltekraft der Schraube reduziert und ein zusätzliches Trauma für den Patienten verursacht wird. Der Einsatz der chirurgischen Schraubendreher führt zu kürzeren Verfahrenszeiten und besseren Handhabung für Chirurgen. Werkzeuge mit der Funktionalität einer Drehmomentbegrenzung stellen einen präzisen und kontrollierten Sitz der Schraube sicher. Dadurch werden die chirurgischen Ergebnisse verbessert und die Erholungszeiten der Patienten deutlich verkürzt. Alle diese Vorteile führen letztendlich zu Reduzierung der Pflegekosten. Der Einsatz der chirurgischen Schraubendreher ist bereits in Craniomaxillofacial (CMF) Verfahren beliebt und es wird eine Erweiterung auf mittlere und große Knochen in der nahen Zukunft erwartet.

Portescap bietet sterilisierbare genutete BLDC-Motoren die den mehrfachen Autoklavzyklen von chirurgischen Schraubendrehern zur Wiederverwendung standhalten. Der sterilisierbare Getriebemotor der Größe 6 ist optimal für typische Schraubenzieher-Aplikationen ausgelegt. Sein hoher Wirkungsgrad ermöglicht eine längere Einsatzdauer oder die Nutzung einer kleineren Versorgungsbatterie. Anpassungen sind für spezifische Designanforderungen einschließlich integrierter Elektronik verfügbar. Portescap bietet auch extrem effiziente und zeitgleich kostengünstige 16mm, 17mm, 22mm und 24mm bürstenbehaftete DC-Motoren. Diese überzeugen durch eine hohe Leistung bei niedrigen Betriebskosten vor allem bei einzelnen oder begrenzten Einsätzen von chirurgischen Schraubendreher.

Vorteile

  • Hoher Wirkungsgrad für längere Einsatzdauern und kleineren Versorgungsbatterien
  • Hohe Geschwindigkeiten zum schnellen Eindrehen der Schrauben. Die hohen Geschwindigkeiten erlauben zeitgleich Vorbohren mit dem selben Werkzeug
  • Hohes Drehmoment im kleinsten Durchmesserbereichen ermöglichen ergonomische Werkzeugprofile, welche zur Befestigung größerer Schrauben eine höhere Leistung benötigen
  • Rotoren mit einer geringen Trägheit ermöglichen schnelle Geschwindiglkeitsänderungen bis zum Stillstand, um die Kontrolle einer Drehmomentbegrenzung zu realisieren

Kundenspezifische Lösungen

  • Mechanische Anpassungen zur Adaptierung für alle Werkzeuge
  • Wellenanpassungen einschliesslich Werkzeugprofilen und Kanülierung
  • Steckerstifte zur Ersetzung von einzelnen Litzen und/ oder Kabelbäumen
  • Kundenspezifische Getriebeübersetzungen und Wicklungen passend zum benötigten Arbeitspunkt
  • Autoklavierbare, integrierte Controller auf Anfrage verfügbar
  • Hallsensoren und Encoder zur präzisen Geschwindigkeitskontrolle