Motoren für medizinische Pipetten

Aufgabe

Verwendung sowohl in der Molekularbiologie und in der analytischen Chemie als auch in vielen medizinischen Tests erlauben Elektropipetten genaue und wiederholbare Abgabe von Proben und Reagenzien wobei die Gefahr von Verletzungen durch RSI-Syndrom reduziert wird. Mit den kompakten und effizienten Lösungen von Portescap sind Elektropipetten ergonomischer und dispensieren schneller und über längere Zeiträume, bevor sie erneut geladen werden müssen. Das integrierte Linearantriebsystem von Portescap vereinfacht und beschleunigt den Entwurf handgeführter Pipetten, wobei die überlegene Betätigungskraft dem Anwender die Handhabung einer breiteren Palette von Flüssigkeiten ermöglicht, die durch Mehrkanallösungen dispensiert werden können.

Vorteile

  • Verbesserte Ergonomie durch integrierte kompakte Lösungen
  • Hoher Wirkungsgrad für eine längere Betriebszeit bei Batteriebetrieb
  • Encoder mit hoher Auflösung für genaue Flüssigkeitszufuhr
  • Schnelle Markteinführung durch integrierte Linearlösungen
  • Zuverlässigkeit von Edelmetallbürsten oder bürstenlosen Technologien
  • Erhöhung des Durchsatzes durch hochdynamische Antriebslösungen

Kundenspezifische Lösungen

  • Gewindespindeleinsatz
  • Anpassung der Wicklung an die Betriebsspannung
  • Kundenspezifische Steigung der Gewindespindel