Service-Roboter

Aufgabe

Service-Roboter helfen Menschen, indem sie eine schmutzige, stumpfe, entfernte, gefährliche oder sich wiederholende Arbeit verrichten. Sie sind typischerweise autonom und/oder werden über ein eingebautes Steuersystem mit manuellen Überbrückungsoptionen betrieben. Zu den typischen Anwendungsbereichen zählen Überwachung, Kontrolle industrieller Abwasserleitungen und Kanäle, Stromnetzüberwachung und autonom geführte Fahrzeuge.

Service-Roboter verwenden Bürsten-DC- und bürstenlose DC-Motoren zusammen mit Getrieben, um ein hohes Drehmoment und Encoder für Positionsrückmeldung zu bewerkstelligen. Minimotoren sind in der Lage, die Anforderungen an Service-Roboter in puncto hohes Drehmoment, niedrige Massenträgheit, lange Batterielebensdauer und die Fähigkeit, unter Belastung zu arbeiten, zu erfüllen. Aus diesem Grund sind die Bürsten-DC-Motoren, Bürsten-DC- und DC-Servo-Motoren die ideale Antriebslösung, da sie für eine lange Batterielebenszeit mit einem Leichtgewichtgehäuse entwickelt wurden.

Portescap-Motoren befinden sich in verschiedenen Service-Roboteranwendungen, darunter Anwendungen zur Kontrolle industrieller Abwasserleitungen, Kanalroboter, Roboter zur Stromnetzüberwachung, Roboter zur Produkt- und Qualitätsüberprüfung, Lagerroboter für Bestückungsautomaten, ferngesteuerte Miniaturfahrzeuge und Humanoide Roboter..

Vorteile

  • Hohes Drehmoment mit kompakter Größe
  • Niedrige Massenträgheit
  • Verlängerte Batterielebenszeit
  • Lange Lebensdauer
  • Hohe Effizienz mit geringem Energieverbrauch, Gewicht und Volumen
  • Fähigkeit, unter Schwerbelastung zu arbeiten (z. B. beim Überwinden von Hindernissen und bei schwerem Kabelschlepp)

Kundenspezifische Lösungen

  • Getriebeköpfe für eine hohes Drehmoment und eine feinere Auflösung
  • Encoder für Positionsrückmeldungen
  • Benutzerdefinierte Wellen zur Anpassung von Einsatzanforderungen der Anwendung